fbpx

Digital out of Home erreicht neue Rekordstände

Durch programmatischer und auf Daten basierte zielgerichtete Ansprache von Kunden, kamen die DooH-Produkte innerhalb der Außenwerbung auf einen Marktanteil von rund 37%.

Die digitale Außenwerbung wuchs auch in Zeiten von Corona weiter stark an. 2021 erzielte DOOH einen Brutto-Werbeumsatz von rund 930 Mio. Euro. Damit wurde ein Wachstum von 22,2 Prozent (763 Mio. Euro) zu 2020 und fast 25 Prozent (747 Mio. Euro) zu 2019 erreicht. Der Trend zeigt auch, dass die positive Entwicklung sich noch weiter fortsetzen wird.

Lese mehr: => DooH erreicht 50% Marktanteil bis 2026 <=

Entwicklung und Wachstum von DooH

DooH Art zeigt sich als Wachstumsgarant von den OOH (out of Home) Produkten

Digital out of Home ist die am stärksten wachsende Art der „Out of Home“ Produkte. Rund zwei Drittel des Wachstums resultieren aus digitalen Screens (+ 170 Mio. Euro), ebenso stieg der Anteil der DOOH-Produkte innerhalb der Out of Home Gattung im Vergleich zu 2016 um das Doppelte an.

Trotz des herausfordernden Corona Jahres 2020, haben 2021 alle DOOH-Segmente ein Plus erreicht. Die digitalen Transportmedien mit +9,7 Prozent (Bahnhöfe, Autobahnen), die Screens am Point of Sale (POS) +16 Prozent, das digitale Plakat +70 Prozent und dem Ambient DooH (+703%).

Der Trend setzt sich auch im Jahr 2022 fort. Im meist werbeschwachen Monat Januar, gab es einen Anstieg von rund 75% (+27,5 Mio. Euro) in der Gattung im Gegensatz zum Vorjahr, wobei die digitalen Bildschirme knapp 40% der Außenwerbung ausmachten.

Alle Statistiken wurden von unserem Partner IDooH (Institute of Digital-out-of-Home Media GmbH) erhoben.

Auch durch diese positive Entwicklung steigen sog. „Big Player“ in den Digital out of Home Markt ein.

Siehe hierzu den Artikel: => Google steigt in DooH Markt ein =>

                                                          =>Digital out of Home: Amazon steigt ein <=

DooH in der heutigen Zeit

Laut Frank Goldberg liegt der stetige Wachstum von DooH an zwei Punkten: Einerseits wurden im Corona Jahr massive Investitionen in dieses Medium unternommen, andererseits erkennen Werbetreibende das Potential von DooH.

Als eines der letzten echten Massenmedien, erzielt DooH einen schnellen Aufbau von Reichweite auf einzigartige Weise im Bereich Out of Home und verbindet dies mit der Flexibilität und den Targeting Möglichkeiten eines digitalen Werbeträgers.

Facebook
Email
XING
LinkedIn
Pinterest
Fabio Kormann

Fabio Kormann

Junior Online Marketing Manager

Alle Blogbeiträge