fbpx

Programmatic DooH wird immer beliebter

Die heutige Konsumlandschaft ist geprägt von zunehmender Flexibilität. Programmatic DooH bietet dafür die perfekte Plattform und erfreut sich über immer größerer Nutzeranzahl. Werbetreibende und Agenturen wollen in Zukunft mehr in dieses Medium investieren.

Grafik: Medien die in den letzten 12 Monaten gekauft oder platziert haben oder es in den nächsten 12 Monaten wollen

Daten: Viooh

Rund 52% aller Kampagnen in Deutschland umfassen Programmatische DooH-Werbung, das ergab eine Studie die über die letzten 18 Monate von Viooh durchgeführt wurde, Trend steigend. Während im Vorjahr rund 41% der Befragten angeben in dieses Medium investieren zu wollen, sind es nun schon 44%. Die dadurch erhöhten Investitionskosten, wollen Werbetreibende aus dem Budget für traditionelle ooH Werbung entnehmen.

Warum sollte man Programmatic DooH nutzen

  • Gezielte Kundenansprache (32%)
  • Einfache Abstimmung mit weiteren programmatischen Kanälen (28%)
  • Nutzung als Kanal für Rundfunk- und Direct-Response-Werbung (27%)
  • Standortbezogenes Targeting (26%)
  • Programmatische Kauf- und Planungsfunktionen (25%)

 

Programmatic DooH gilt unter den Werbetreibenden als eines der innovativsten Medien. Unter 14 ausgewählten Kanälen schaffte es Programmtic DooH auf Platz 4, traditionelles Digital out of Home erreicht sogar den 2. Platz, hinter den sozialen Medien. Werbetreibende versuchen daher die sozialen Medien mit programmatischer Außenwerbung zu kombinieren.

Zukünftig: Interne Expertise für Wachstum notwendig

In einer Studie von ViooH gaben 93% an, ihr Investitionsvolumen für Programmatic DooH zu halten oder zu erhöhen. 23% der Befragten wollen laut der Studie ihre Investitionen sogar mehr als verdoppeln.
Auch das interne Know-How in diesem Bereich gewinnt an Wichtigkeit. Neun von Zehn werden in den Aufbau interner Expertise investieren. Es soll vor allem in den Bereich der Datensammlung und Datenverarbeitung Fortbildungen geben. Daraus folgt, dass viele Unternehmen bereits ein grundsätzliches Verständnis von Programmatic haben und dieses etablieren konnten.

Wie lässt dich Programmatic weiter optimieren?

  • Erhöhte Datensammlung von Zielgruppen (40%)
  • Mehr Optionen für die Präzision und das Targeting der Kampagnen im Markt (37%)
  • Transparenz über die Auswirkungen/Folgen auf andere digitale Medienkanäle (34%)

 

Bei einer weiteren Befragung sollte ermittelt werden, welche Zielgruppendaten am nützlichsten für das Targeting von programmatischen DooH-Kampagnen sind. Neben soziodemografischen Daten (60%) haben auch das Einkaufsverhalten (56%) und sozioökonomische Daten (53%) eine hohe Wichtigkeit.

Die Studien und daraus resultierenden Daten wurden von ViooH übernommen.

Facebook
Email
XING
LinkedIn
Pinterest
Fabio Kormann

Fabio Kormann

Junior Online Marketing Manager